eduzhai > Applied Sciences > Transportation >

Discrete Choice Modelling (Grundlagen und Anwendungsbezogene Aspekte)

  • Save

... pages left unread,continue reading

Document pages: 27 pages

Abstract: Die Analyse des Wahlverhaltens von Kunden ist Gegenstand zahlreicher Forschungsaktivitäten. Insbesondere in den Transportwissenschaften haben sich hierfür zunehmend Discrete Choice Modelle durchgesetzt. Der vorliegende erste Teil des Beitrages beschäftigt sich mit der ökonometrischen Fundierung dieser Modelle. Darauf aufbauend wird sowohl das grundlegende Logit Modell als auch fortgeschrittene Ansätze wie Nested Logit, Probit und Mixed Logit vorgestellt. Im zweiten Teil werden verschiedene anwendungsbezogene Aspekte beim Einsatz von Discrete Choice Modellen, wie beispielsweise die effiziente Ermittlung angemessener Modellspezifikationen, betrachtet. This article provides an introduction (in German) to Discrete Choice Analysis (DCA). This well known family of models contains e.g. the Logit and Probit models often used to describe how customers choose among several alternatives, e.g. when deciding about the mode of transportation for a certain journey.

Please select stars to rate!

         

0 comments Sign in to leave a comment.

    Data loading, please wait...
×