eduzhai > Applied Sciences > Transportation >

Ökonomische Instrumente des Klimaschutzes im Luftverkehr - Eine Analyse der Auswirkungen der Luftverkehrssteuer und einer Treibhausgassteuer im Vergleich (Economic Instruments of Climate Change Mitigation in Aviation - A Comparative Analysis of the Effect䵎瘯ἔ瘰㧆瘮羙癖甒飠ᓞ얈ůᓞð�癘嶀癔Ѐ

  • Save

... pages left unread,continue reading

Document pages: 115 pages

Abstract: German abstract: Das übergeordnete Thema dieser Arbeit sind ökonomische Instrumente des Klimaschutzes im Luftverkehr. Hierfür werden die Erkenntnisse und resultierenden Implikationen des Klimawandels vorgestellt, bevor allgemeine, jedoch für diese Arbeit wichtige Aspekte des Luftverkehrs beschrieben werden. Nach einer Analyse der externen Effekte und Kosten im Luftverkehr werden das europäische Emissionshandelssystem, der „Carbon Offsetting and Reduction Scheme for International Aviation“ und die deutsche Luftverkehrssteuer als die relevanten umweltökonomischen Instrumente zur Internalisierung der externen Kosten vorgestellt und anhand mehrerer Kriterien bewertet. Da jedes dieser Instrumente Defizite aufweist, wird eine Treibhausgas-Steuer konzipiert, welche im Anschluss der geplanten Erhöhung der Luftverkehrssteuer gegenübergestellt wird. In diesem Vergleich wird anhand der innerdeutschen Direktflüge aufgezeigt, dass erstere als Pigou-Steuer der Luftverkehrssteuer aus ökonomischer Perspektive überlegen ist, da sie jede Emissionsminderung effizienter erreicht. Zudem wird abgeschätzt, dass aus den Steuern resultierende Verkehrsverlagerungen nicht zu höheren externen Kosten im Transport-Sektor führen. Jedoch wird die Luftverkehrswirtschaft wahrscheinlich negativ betroffen sein. Hiernach werden problematische politische und gesellschaftliche Aspekte einer Treibhausgas-Steuer diskutiert. Basierend auf diesen Erkenntnissen wird die Handlungsempfehlung eines international koordinierten Vorgehens sowie die Kombination der LuftVSt mit einer Treibhausgas-Steuer ausgesprochen.English abstract: The overarching issues of this paper are economic instruments of climate change mitigation in the aviation industry. For this purpose, the findings and resulting implications of climate change are presented before general but important aspects of aviation are described. After an analysis of the external effects and costs in aviation, the European Emissions Trading Scheme, the Carbon Offsetting and Reduction Scheme for International Aviation and the German aviation tax are presented as the relevant environmental economic instruments for the internalization of external costs and are evaluated on the basis of several criteria. Since each of these instruments has deficits, a greenhouse gas tax is designed which is then compared with the planned increase in the aviation tax. In this comparison, the direct domestic flights within Germany are used to show that the Pigou tax is superior to the aviation tax from an economic perspective, as it achieves any reduction in emissions more efficiently. In addition, it is estimated that modal shifts resulting from the taxes do not lead to higher external costs in the transport sector. However, the aviation industry is likely to be negatively affected. Subsequently, problematic political and social aspects of a greenhouse gas tax are discussed. On the basis of these findings, the recommended course of action is an internationally coordinated approach and the combination of air transport taxes with a greenhouse gas tax.

Please select stars to rate!

         

0 comments Sign in to leave a comment.

    Data loading, please wait...
×